Magento 2 - Next Generation Digital Commerce

Voilà – Magento 2 ist da! Mit dem neuen Release setzt Magento neue Maßstäbe in Sachen Skalierbarkeit, Performance und Flexibilität und läutet damit eine neue Ära ein. Nach langer Entwicklungszeit wurde Magento 2 in der vergangenen Woche im Rahmen der Magento Live Australia offiziell veröffentlicht und steht ab sofort frei zur Verfügung. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über Magento 2.

> Jetzt Magento 2 Demo anfordern

Innovative Softwarearchitektur für maximale Performance, Flexibiltät und Skalierbarkeit

Magento 2 wurde auf Basis einer grundlegend überarbeiteten Softwarearchitektur entwickelt und bietet Shopbetreibern fortan out-of-the-Box herausragende Voraussetzungen, hochperformante und skalierbare Lösungen zu schaffen. Mit einer stärkeren Trennung zwischen Backend-Logiken und der Darstellung im Frontend sowie der Einführung von Dependancy Injections setzt Magento auf ein besonders flexibles Softwarekonzept. Aufgrund der neuen modularen Architektur und Code-Basis, lassen sich komplexe Anforderungen durch Anpassungen und Erweiterungen realisieren, ohne dass dabei andere Funktionen beeinträchtigt werden. Der Shopbetreiber profitiert dabei von einfacheren Software-Updates und geringeren Wartungskosten.

Die Unterscheidung zwischen der lizenzkostenfreien Community Edition und der kostenpflichtigen Enterprise Edition behält Magento bei. Allerdings bedient sich nun auch die Community Edition den zuletzt ausschließlich in der Enterprise Edition vorbehaltenen Caching-Technologien sowie den optimierten Indexierungsprozessen. Mit der Magento 2 Enterprise Edition ist es hingegen möglich, einzelne Backend-Prozesse durch das Aufsplitten der Datenbank auszulagern, was neue Maßstäbe bezüglich der Skalierfähigkeit setzt.

Im Vergleich zur Vorgängerversion verzeichnet Magento 2  signifikante Performance-Verbesserungen, was sich in den Ladezeiten im Frontend als auch bei der Verwaltung in der Shop-Administration wiederspiegelt.

Folgende innovative und praxiserprobte Technologien werden ab sofort von Magento 2 unterstützt:

  • Varnish Caching
  • Composer (im Zusammenhang mit Deployments)
  • RabbitMQ
  • PHPUnit
  • Nginx
  • JMeter
  • Knockout

Weitere Infos zu den Systemvoraussetzungen und unterstützten Technologien sind in der Magento 2 Doku zu finden.

 

Updates in Sachen User Experience

Der Standard sowohl in der Community als auch in der Enterprise Edition wird von nun an mit zwei Responsive Design Themes ausgeliefert. Einerseits steht mit dem Luma Theme ein  grafisch ansprechendes Theme zur Verfügung, welches durch entsprechende Style-Anpassungen schnell an individuelle Designvorgaben angepasst werden kann. Das Blank-Theme hingegen eignet sich eher als Basis für die Umsetzung stark individualiserter Templates.

Magento 2.0 Luma Theme


Besonders vielversprechend kommt der neue 2-Step-Checkout daher. Der doch gewöhnungsbedürftige und vertikal angeordnete Bestellprozess in Magento 1.x ist von nun an Geschichte. Mit dem Ziel, Kaufabbrüche zu minimieren, wurde der neue Checkout in nur zwei Schritte zusammengefasst. Die Anzeige des Bestellfortschritts erfolgt jetzt horizontal.

Magento 2.0 Checkout
   

Mit Produktvideos bietet Magento 2 nun auch die Möglichkeit, die Produktpräsentation mit Bewegtbild aufzuwerten. Die Verwaltung der Produktvideos erfolgt analog der Produktbilder im Admin Panel.

 

Das neue Admin Panel - Personalisierbare Benutzeroberfläche und neue Hilfsmittel

Alle Webshop-Manager können sich freuen! Die grafische Benutzeroberfläche des Admin-Panels wurde für Magento 2 völlig neu überabreitet. Das neue zeitgemäße Cockpit-Design ist hell und freundlich und nun auch bestens für die Bedienung mit Tablets optimiert. 

Magento 2.0 Admin Panel
 

Darüber hinaus stellt Magento im neuen Release auch einige Hilfsmittel zur Verfügung. So können Admin-User beispielsweise per Drag & Drop eigene Tabellen-Ansichten generieren und als Favoriten speichern. Auch die User Experience bei der Anlage neuer Produkte wurde erheblich verbessert.

 

Migration Magento 1.x auf Magento 2

Shopbetreiber, die aktuell bereits Magento 1.x im Einsatz haben, fragen nun zu Recht, wann eine Migration auf die neue Version Sinn macht. Nun, diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten und muss im Einzelfall strategisch genau geplant werden. Magento gibt seinen Enterprise Kunden drei Jahre Zeit, um auf Magento 2 zu migrieren. Danach wird der Support der EE 1.x eingestellt. Für die Migration der Daten aus der Datenbank stellt Magento ein Migrationstool zur Verfügung. Ebenfalls existiert bereits ein umfangreiches Whitepaper von Magento, welches das genaue Vorgehen im Rahmen einer Migration von Magento 1.x auf Magento 2 beschreibt.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Gerne beraten wir Sie und stellen Ihre individuelle Magent 2 Raodmap auf!

 

Magento Connect Relaunch

In den kommenden Wochen wird Magento Connect, die Plattform für Magento Extensions, durch einen völlig neu überarbeiteten Marktplatz ersetzt. Ziel ist es, neue Qualitätsstandards bei der Bereitstellung von Magento Extension mit dem Rollout des neuen Marktplatzes zu schaffen. Hierzu können Module einer Qualitätsprüfung unterzogen werden, wodurch die Extension dann als High-Quality Modul gelistet werden.

Sowie das Veröffentlichen neuer Erweiterungen als auch die Suche nach Extensions für Interessenten sollen durch eine neue Benutzeroberfläche deutlich erleichtert werden.

 

Roadmap 2016 - Was kommt als nächstes?

Als wäre das nicht genug, wird bei Magento bereits an weiteren Funktionalitäten für künftige Releases gearbeitet. Insbesondere das Feature-Set der Enterprise Edition wird in den kommenden Monaten deutlich ausgeweitet. So stehen beispielweise Erweiterungen am CMS sowie der Suchfunktion, die Unterstützung verschiedener Lagerorte  und umfangreiche B2B-Funktionen auf der Roadmap des Software-Herstellers. Neue Releases sind fortan quartalsweise geplant.

Ein weiterer Fokus wird auf das Thema Omnichannel gelegt. Mit der Commerce Ordermanagement Suite, einem kanalübergreifenden Ordermanagement-System, sowie mit der Retail Commerce Suite, einer POS-Service-Software stehen zwei innovative Tools in den Startlöchern. Wir berichten hierzu in Kürze!

 

mediawave bereits Magento 2 zertifiziert

Unser Team aus Magento-Experten beschäftigt sich bereits seit geraumer Zeit mit Magento 2 und war in dessen Entwicklungsprozess mit beteiligt. Zuletzt erlangten wir im Rahmen des Trainingprogramms von Magento das Zertifikat zum Magento 2 Trained Solutuion Partner.

> Jetzt weiter informieren und Magento 2 Demo anfordern