Magento Enterprise Edition 1.14.2 im Überblick

Die kürzlich auf der Magento Imagine Konferenz in Las Vegas vorgestellte neue Version der Magento Enterprise Edition umfasst einige spannende Neuerungen. Neben der Enterprise Edition 1.14.2 wurde ebenfalls die Community Edition 1.9.2 veröffentlicht.

Erweiterung der Kategorie-Sortierregeln (Enterprise Edition)

Magento Shop-Betreiber können nun fünf neue sortiments- und strategiebezogene Sortierregeln innerhalb der Shop-Kategorien anbieten und somit die Usability und folglich Conversion und Umsatz steigern. So lassen sich die Produkte innerhalb der Kategorien künftig beispielsweise nach Neuheiten und Topsellern sortieren. Außerdem bietet die automatische Sortierung nach Lagerbestand und Marge weitere Möglichkeiten für den Shop-Manager.  

Google Tag Manager Integration (Enterprise Edition)

Die Integration des Google Tag Managers erleichtert künftig enorm die Pflege verschiedener Tracking-Codes (z.B. Retargeting, SEM, Webcontrolling) für Magento Shop-Betreiber. Durch den Einsatz des Google Tag Managers lassen sich außerdem erweiterte e-Commerce-Daten in Google Analytics messen. 

Performance- & Technologie-Updates (Enterprise Edition)

Die Enterprise Edition 1.14.2 beinhaltet einige Optimierungen des Fullpage-Caches, welcher für die performante Auslieferung und somit für schnelle Ladezeiten des Frontends verantwortlich ist. Außerdem wird ab sofort die aktuelle Version von Redis unterstützt. Mit der neusten Version des Zend 1 Frameworks ist ein weiteres Technologie-Update enthalten.  

Magento Mobile SDK (Community & Enterprise Enterprise Edition)

Mit dem Magento Mobile Software Development Kit erweitert Magento sein Portfolio hinsichtlich der Realisierung nativer Mobile-Apps. Durch die Bereitstellung verschiedener Libraries unterstützt Magento maßgeblich die Umsetzung von iOS-Apps und reduziert hierzu den Entwicklungsaufwand. Ebenso stellt Magento eine vollumfängliche Demo-App zur Verfügung, welche als Ausgangspunkt für die Umsetzung genutzt werden kann.

Erweiterung der automatisierten Funktions-Tests (Community & Enterprise Edition)

Auf Basis von PHPUnit sowie Selenium stellt Magento nun knapp 170 Funktionstest zur Verfügung. Diese können genutzt werden, um hohe Softwarequalität sicherzustellen und um manuelle Testing-Aufwände zu minimieren. 

Des Weiteren verkündete Magento zwei neue Technologie-Partnerschaften. Zum einen bereichert New Relic, einer der führenden Analytics-Provider hinsichtlich Reporting und Monitoring von  anwendungsbezogenen System-Prozessen, als neuer Magento Technologie Gold Partner das Magento-Ecosystem. Zum anderen wurde Lagrange Systems mit seiner Lösung zur Optimierung der Performance auf cloudbasierten Infrastrukturen ebenso als neuer Magento Gold Technologie Partner vorgestellt.

Weitere Informationen finden Sie im offiziellen Magento Blog