Zahlen & Fakten: Unaufhaltsames Wachstum im Mobile Commerce

Handys und Smartphones werden heutzutage nur noch zu 5 % zum Telefonieren genutzt. Neben dem Telefonieren werden am häufigsten internetbasierte Kommunikationsfunktionen, wie Kurznachrichten, E-Mails, soziale Netzwerke (Facebook & Co.) und Internettelefonie verwendet.

Ganze 48% der aufsummierten Nutzungszeit einer eCommerce-Plattform erfolgt durchschnittlich durch mobile Endgeräte. In den USA verzeichnet der mCommerce ein um 200% größeres Wachstum als das klassische eCommerce Segment.

61% der Menschen haben eine bessere Meinung zu einer Marke, wenn sie eine positive Mobile-Erfahrung mit dieser gemacht haben. Kleidung und Accessoires werden über mobile Geräte am häufigsten gekauft, jedoch wird für mobile Onlineshop-Bestellungen das meiste Geld für Videospiele und Konsolen ausgegeben.

Die Anzahl der Smartphone Nutzer ist ungefähr doppelt so groß wie die der Tablet Nutzer, doch verbringen Tablet-User im Durchschnitt 20% mehr Zeit mit ihrem mobilen Endgerät.

Aufgrund der Tatsache, dass 64% aller Entscheidungsträger ihre E-Mails per Smartphone oder Tablet abrufen, sollten Shop-Betreiber Ihre Maßnahmen hinsichtlich der Optimierung ihrer E-Mails für mobile Endgeräte genau planen, schließlich liegt der durchschnittliche ROI von E-Mail Marketing Kampagnen von einem investierten Dollar bei beeindruckenden $44,25.

 

Die Infografik von Baynote fasst die Entwicklung des M-Commerce sehr gut zusammen:

Mcommerce Takes Off

Quelle: www.baynote.com