mediawave erweitert den Führungskreis

Ji Li wird neuer Director Engineering & Technical Consulting

Ji Li ist neuer Director Engineering & Technical Consulting bei mediawave. Diese neu geschaffene Führungsposition zielt auf die enge Verzahnung und ein optimales Zusammenwirken unserer Digital Technology Services und Digital Consulting Services. Ehemals in verschiedenen Tech- und Business-Positionen bei namhaften Digital Commerce Unternehmen tätig, verstärkt Ji nun den Führungskreis bei mediawave.

"Was uns aktuell treibt, sind die konkreten Herausforderungen im Composable Commerce. Denn es geht heute darum, aus einer Vielzahl an Commerce-Komponenten die beste Auswahl zu treffen und zu einer benutzerfreundlichen Commerce-Lösung zu kombinieren - und das über alle Kanäle und Touch Points und unter Berücksichtigung spezifischer Geschäftsanforderungen. Neben hervorragenden Beratern und versierten Technikern müssen wir auch unser Management dahingehend qualifiziert stärken.", erklärt mediawave Geschäftsführer Markus Neumann.

Digital Commerce verändert sich beinahe täglich. Die Technologielandschaft wird immer breiter und der Endverbraucher wird anspruchsvoller und kompromissloser die Digital Experience betreffend. Sehr traditionelle Commerce-Plattformen, die eine eher starre Lösung anbieten, geraten unter Druck, mit der Geschwindigkeit der notwendigen Anpassungen mitzuhalten, ebenso wie die Shop-Betreiber, wenn sie nicht schnellgenug die Erwartungen der Kunden bedienen.

"Es wird immer schwieriger, auf Veränderungen zu reagieren und es wird noch mehr Veränderungen geben. Ich sehe das definitiv als Chance für unsere Kunden. Mit meiner technischen Erfahrung in der MACH Architektur kann ich managementseitig zu einem für uns und unsere Kunden soliden technologischen Ansatz für den Composable Commerce beitragen. Einfach gesagt und in Richtung unserer Kunden gesprochen: Wir müssen immer schneller mehr Nutzen schaffen. Das bedeutet, wir brauchen Acceleratoren, also Beschleuniger wie Packaged Business Capabilities, kurz PBCs. Also schnell und einfach in den Live-Einsatz integrierbare Komponenten, die fertige Business-Funktionen abbilden und im Falle sich ändernder Anforderungen zusammen mit anderen Komponenten erweitert oder auch ausgetauscht werden können.", so Ji Li.

Seit fast 20 Jahren ist der gebürtige Chinese in der IT-Branche tätig bei namhaften Firmen wie Daimler Crysler und großen Digital Commerce Playern wie babymarkt.de und Limango. Er ist Experte in Sachen Software Architektur sowie Entwicklungsmethoden und verantwortete den Aufbau zahlreichere-Commerce-Plattformen und Online-Marktplätzen. Als Vordenker mit Blick auf moderne MACH Architekturen – also Commerce-Lösungen, die den Einsatz von Microservices, API-First Strategien, Cloud-Native und Headless Ansätzen vorteilhaft nutzen – führt er nun das Entwicklungsteam bei mediawave und ist für dessen kontinuierliche Weiterentwicklung verantwortlich.

Ji Li, Director Engineering & Technical Consulting
"Ich glaube, dass genau jetzt der richtige Zeitpunkt für mich und mediawave ist. Die Welt des Digital Business hat sich in den letzten Jahren stark verändert und Corona hat diesen Prozess noch beschleunigt und weiter vorangetrieben. Das Bewusstsein für die Digitale Transformation und das Bedürfnis nach Innovation ist gewachsen. Ich möchte genau hier und jetzt meine Erfahrung und mein Know-how einbringen und erweitern. Das mediawave-Team und ich teilen Vision, Mission und Leidenschaft und daraus kann etwas Großes entstehen.", äußert sich Ji Li zur Zusammenarbeit.

Das organische Wachstum des Full-Service-Providers im Bereich Digital Experience Services lag auch im letzten Jahr wieder bei über 30%. Neben dem Ausbau des Portfolios um Akeneo PIM und Vue Storefront haben sich die Projektkapazitäten verdoppelt und auch die Tech-Hubs an den europäischen Standorten wurden weiter ausgebaut. Die mediawave commerce GmbH ist damit weiterhin auf Erfolgskurs.