Spryker Demo: Deep Dive in die Spryker B2C Suite

Aufgrund der äußerst modularen und flexiblen Architektur ermöglicht Spryker vielfältige Commerce Use Cases. Egal ob Marktplatz, Shopping App, Chatbot, Voice Skill, B2C- oder B2B-Shop, durch den Headless-Commerce Ansatz können verschiedenartige Customer Touchpoints über eine API integriert werden.

Spryker Use Cases

 

Der „klassische“ Responsive Design B2C-Onlineshop stellt dabei nach wie vor einen der häufigsten Use Cases dar. Hierfür hält Spryker mit der sogenannten Spryker B2C Suite ein großes Set an Features, sowie ein State of the Art Responsive Design Frontend als Ausgangspunkt für die Umsetzung eines B2C Onlineshops bereit.

 

Feature-Katalog aus 500+ Modulen

Spryker Commerce OS setzt sich aus über 500 entkoppelten Modulen, sogenannten Capabilities, zusammen. Jede Capability kann unabhängig erweitert werden und bildet einen bestimmten Funktionsbereich ab.

Spryker Capabilities

Feature-Katalog downloaden

 

Anpassbarkeit an individuelle Bedürfnisse

Einerseits ist die Spryker B2C Suite mit ihren Standard Funktionen sofort einsetzbar, doch andererseits lassen sich die einzelnen Komponenten flexibel an individuelle Bedürfnisse anpassen und erweitern. Nur so kann sich ein Shopbetreiber vom Wettbewerb differenzieren und seinen Kunden einzigartige Einkaufserlebnisse bieten.

 

Internationalisierung

Auch für eine internationale Skalierung ist die Spryker B2C Suite gerüstet. Aufgrund der Unterstützung mehrerer Sprachen, Währungen und Steuerregeln, bietet Spryker eine solide Grundlage für den internationalen Einsatz.

 

Spryker B2C Suite Demo

Im nachfolgenden Demo-Video können Sie die Spryker B2C Suite hautnah erleben:

Sie interessieren sich für Spryker und möchten mehr darüber erfahren? mediawave zählt zu den führenden Spryker Solution Partnern in der DACH-Region und kann bereits auf umfangreiche Projekterfahrung zurückgreifen.

Jetzt Kontakt aufnehmen