Wachstumskurs bei mediawave

Andreas Pfeilschifter kommt als Director of Business Operations

 

Seit 01.03. verstärkt Andreas Pfeilschifter das Berater-Team der Agentur im Bereich Customer Centered Commerce. Nach einer geplanten Phase des Übergangs löst er Martin Brehme ab, der die Agentur die letzten Jahre auf ihrem Erfolgskurs maßgeblich unterstützt hat. Andreas Pfeilschifter übernimmt zudem die Leitung des operativen Geschäfts und wird in dieser Rolle eine treibende Kraft in der nachhaltigen Umsetzung der Unternehmensstrategie.

„Wir bezeichnen uns als Pioniere im E-Commerce“, sagt Markus Neumann, Geschäftsführer von mediawave. „Seit 2 Jahrzehnten bereiten wir Händlern und Marken den individuellen Weg im E-Commerce und erleben dabei auch, wie sich die Ansprüche der Konsumenten oder einfach ge-sagt der User weiterentwickeln.“ Der Wandel der Gesellschaft führt zu sich wandelnden Erwartungen an die Digitalität. Commerce zum Beispiel hat seinen rein transaktionalen Charakter längst hinter sich gelassen. Die Inszenierung des digitalen Einkaufserlebnisses ist ein bedeutender Erfolgsfaktor. Ein anderer ist, dass digitale Services rund um das eigentliche Produkt entscheidend zur Differenzierung im Wettbewerb beitragen. Damit verändern sich auch unsere Projekte zunehmend von der einst reinen Implementierung von E-Commerce-Lösungen zur Schaffung von einzigartigen Einkaufserlebnissen für Konsumenten und zwar ganz gleich, ob im B2C oder B2B. „Diese nächste Generation an Erfolgsfaktoren im digitalen Business führen zu einem erweiterten Leistungsangebot bei uns als Dienstleister. Wir wachsen über die sich ändernden Bedarfe eben auch in unserer Expertise. Im Digitalen Business können wir heute längst nicht mehr nur Programmierer oder eine Werkbank sein“, sagt Andreas Pfeilschifter. „Wir sind Analysten und Berater, wir sind Kreative und Entwickler, wir sind Marketer und Innovatoren.“ Markus Neumann ergänzt: „Und auf Kundenseite sind wir gefordert, die Bedürfnisse unterschiedlicher Kunden-Personas von Starter-Typen über Grow-Typen bis hin zu den Transform-Typen mit einem gezielten Mix aus unserem Leistungsportfolio zu begegnen.“

Diese Entwicklung treibt das Wachstum der Agentur weiter voran. Das ist gut und eine Herausforderung zugleich. Mehr Menschen sorgen für mehr Diversität, die es zu orchestrieren und zu nutzen gilt. Die stark erweiterte fachliche Expertise sorgt für mehr unterschiedliche Methoden und Arbeitsweisen, die es zu etablieren und zu leben gilt. Die größere Bandbreite an Leistungen sorgt für größere Projekte und komplexere Aufgaben und Strukturen, die organisiert und weiterentwickelt werden wollen.

„Mit Andreas Pfeilschifter verstärken wir uns bewusst in unseren Ressourcen, diese Entwicklung auch mit der nötigen Priorität und Kraft zu treiben und damit zum persönlichen Wachstum unserer Mitarbeiter und zum Erfolg unserer Kunden beizutragen“, sagt Tanja Fischer. „Wir sind froh, ihn für diese Aufgabe gewonnen zu haben.“

 

Zur Person

Der 48-Jährige bringt viele Jahre an Erfahrung im digitalen Agenturgeschäft aus der Beratung, Mitarbeiterentwicklung und Unternehmensführung mit. Seit 2012 verlagerte er seinen inhaltlichen Fokus auf Commerce im Kontext transformaler Projekte. Bis 2017 führte er die Geschäfte des von ihm mitbegründeten Unternehmens hs-digital und brachte dann das Unternehmen in die internationale Agentur Valtech ein, wo er die letzten zwei Jahre als Client Service Director tätig war.

Seine beratende Tätigkeit in digitalen Projekten erstreckt sich über verschiedene Segmente des B2B-Business im Bereich herstellender Unternehmen und im industriellen Handel. Seine B2C-Erfahrung erstreckt sich über Branchen wie Automotive, Fashion und Energie. In technologischer Hinsicht umfasst sein Spektrum PIM-, MAM / DAM-, Commerce- und CMS-Lösungen.