Elektrizitätswerke des Kanton Zürich

Digital Commerce Plattform für ein Smart Home
mit Spryker Commerce OS

 

Die Elektrizitätswerke des Kanton Zürich gehören zu den größten Energieversorgen in der Schweiz. Die Dienstleistungen und Prozesse des Unternehmens sind zukunftsorientiert und konsequent darauf ausgerichtet, die Kunden zu entlasten. Das Unternehmen hat es sich zum Ziel gemacht, modernste Technik und zuverlässige Dienstleistungen zusammenzubringen. So soll ein komfortables, sicheres und energieeffizienteres Wohnerlebnis für jeden Nutzer ge-schaffen werden. Das EKZ Smart Home bietet eine integrierte und funkbasierte Lösung, die für alle Wohnarten geeignet ist. Einfache Inbetriebnahme und Bedienbarkeit, höchste Ansprüche an die Sicherheit und professioneller Service zeichnet das Geschäftsmodell aus.

 

Aufgabenstellung

Ein smartes Zuhause für Alle: Unter diesem Vorsatz sollte eine neue Commerce Plattform für B2C- und B2B-Kunden geschaffen werden. Neben dem Vertrieb der Smart Home Lösungen und der Möglichkeit, verschiedene Vertriebspartner zu integrieren, galt es ein State of the Art Einkaufserlebnis mit effizienten Prozessen und Workflows im Betrieb der Plattform zu kreieren.

Um das Geschäftsmodell kontinuierlich, schnell und agil nach den Bedürfnissen der Kunden weiterentwickeln zu können, war es von Beginn an wichtig, auf eine besonders flexible und somit zukunftssichere Technologie zu setzen. So fiel die Wahl auf das Spryker Commerce OS

 

 

Lösung

Nach einer initialen Beratungsphase wurden mehrere Releases geplant und mit Spryker Commerce OS schrittweise umgesetzt. Die Highlights des Projekts sind neben der Anbindung der Distributoren vor allem die Integration in die bestehende, komplexe EKZ-Systemlandschaft und die Umsetzung eines Abo-Modells. Die neue Plattform überzeugt durch klare Strukturen und bietet den Usern eine optimale Customer Experience mit zielgruppenorientierter Kundenansprache. In weiteren Ausbaustufen werden eine Multimandantenarchitektur mit Whitelabel-Shops für Vertriebspartner, die Implementierung eines SSO und ein erweitertes Kundenkonto realisiert.

 

Highlights

 

Spryker Commerce OS: Modular, skalierbar & zukunftsorientiert

 

Das modulare System von Spryker in Kombination mit der Trennung von Front- und Backend bedeutet für Entwickler in einem schlanken System zu arbeiten. Die modulare Architektur ermöglicht es, ausschließlich die gewünschten Funktionen zu nutzen und so auch nach Wunsch zu erweitern. So bleibt das System langfristig performant und passt sich dem Entwicklungsstatus des Projekts an. Weitsicht zahlt sich aus: Es müssen nur die tatsächlich genutzten Module gewartet werden. So reduzieren sich auf lange Sicht die Wartungskosten und die Total Costs of Ownership bleiben niedrig.

 

 

 

Zielgruppenorientiertes Shop-Frontend

 

 

Unter Smart Home wird die Vernetzung von Haustechnik (Heizung, Licht, Storen, etc.), Haushaltsgeräten und Dienstleistungen verstanden. So können Vorgänge automatisiert und der Wohnkomfort gesteigert werden. Das Smart Home senkt den Energieverbrauch, macht das Wohnen komfortabler und das Gebäude sicherer. Die im Shop bereitgestellten Informationen sind auf die verschiedenen Nutzergruppen ausgelegt. Die übersichtlichen Direkteinstiege in die verschiedenen Segmente erleichtern den Kunden die Wahl der gewünschten Lösungen, die in Produkt-Bundles angeboten werden.

 

Optimale Shopping-Experience

 

Smart Home ist ein komplexes und beratungsintensives Segment. Durch den kundenzentrierten Ansatz von mediawave wurde sichergestellt, dass die Commerce Plattform echte Mehrwerte für den Kunden entlang seiner gesamten Customer Journey bietet. So ermöglicht sie dem Kunden unter anderem Zugang zu allen notwendigen Informationen, wie Anleitungen, Datenblätter und Videos und stellt einen optionalen Installationsservice im Bestellprozess bereit.

 

 

  • Spryker Commerce OS

  • Beratung und Konzeption
  • Technische Umsetzung
  • Design & UX

Highlights

  • Abbilden komplexer Business-Prozess
  • Integration von Distributoren
  • Komplexes Pricing mit Abo-Modell
  • Integration verschiedener Payment Services (u.a. PAYONE, E-Postfinance)

Ihr Ansprechpartner

Wir können Sie gerne beraten

Alexander Damm

Sales Account Manager
Tel.: ++49 (0)89 / 189 406 - 31
alexander.damm@mediawave.de

Kontaktieren Sie uns

Mitgliedschaften

bevh

bvdw

german upa

k5 liga