Die Shopware B2B Suite im Überblick

Mit einem jährlichen Umsatz-Wachstum von mehr als 15% in Deutschland zählen der B2B E-Commerce und das E-Procurement längst zu den Top-Prioritäten vieler Unternehmen, die im Geschäftskunden-Vertrieb tätig sind. Gefordert sind einfache und intuitive Online-Bestellfunktionen. Im Vergleich zum klassischen B2C E-Commerce Geschäftsmodell, sind im B2B-Umfeld allerdings meist komplexere Anforderungen hinsichtlich Funktionalitäten, Datenmodellen und Prozessen zu bewerkstelligen. Mit der Shopware B2B Suite steht hierfür ein leistungsstarkes Framework zur Verfügung, um individuelle Use Cases im B2B Digital Commerce zu realisieren.

Hohe Flexibilität durch modulare Architektur

Als Teil der Shopware Enterprise Version ist das B2B-Suite Framework als modulares Baukastensystem zu verstehen, welches das emotionale Shopping-Erlebnis von Shopware mit spezifischen B2B Features verbindet. Einerseits umfasst die Shopware B2B Suite eine Vielzahl an „Out of the Box“ B2B-Funktionalitäten und ermöglicht anderseits die nahtlose Integration der Workflows und Prozesse in die bestehende Systemlandschaft. Aufgrund der flexiblen Anpassbarkeit und Erweiterbarkeit ist das Framework daher bestens geeignet, um kundenindividuelle Einkaufserlebnisse für unterschiedlichste B2B E-Commerce Use Cases bereitzustellen.

Feature-Highlights der Shopware B2B Suite

Im Folgenden haben wir die Highlights des Shopware B2B Suite Feature-Sets für Sie zusammengestellt:

Selbstverwaltungsfunktionen für Firmenkunden mit Rollen- & Rechte-System

Die Shopware B2B Suite ermöglicht hierarchische Unternehmensaccounts. Durch ein flexibles Rollen- und Rechte-System lassen sich verschiedene Einkaufsberechtigung für die einzelnen Mitarbeiter verwalten. Somit können unterschiedliche Verantwortungsbereiche innerhalb des Unternehmens durch die hierarchische Rollendefinition sauber abgrenzt werden.

Shopware B2B Suite - Accounts-Verwaltung

Shopware B2B Suite - Rollen & Berechtigungen

 

Bestellkontingente und Freigabeprozesse

Mit der Shopware B2B Suite lassen sich individuelle Budget-Limits je Mitarbeiter-Account definieren. Dabei sind auch Einschränkungen für bestimmte Kategorien, Produkte und Preise möglich. Überschreitet ein Mitarbeiter sein Budget-Limit, so wird automatisch eine Benachrichtigung mit Freigabeaufforderung an die nächsthöhere Person der Hierarchie ausgelöst. Eine Kontingentverwaltung ermöglicht die Regulierung von Bestellkontingenten für definierte Zeiträume (z.B. je Fiskaljahr) für bestimmte Abteilungen oder Kostenstellen.

Shopware B2B Suite - Kontingente

 

Angebotsanfragen

Per Angebotsanfrage kann der Kunde für den gesamten Inhalt des Warenkorbs eine Angebotsanfrage stellen. Der Shopbetreiber wiederum kann über eine Verwaltungsoberfläche im Backend Angebotsanfragen bearbeiten, individuelle Rabatte einräumen und Kommentare hinterlegen. Das angepasste Angebot kann im Anschluss als aktualisierter Warenkorb dem Kunden unterbreitet werden, der dann die Möglichkeit hat, die Bestellung über den Checkout zu platzieren.

Shopware B2B Suite - Angebotsanfrage

Shopware B2B Suite - Angebotsanfrage Kommunikationshistorie

 

Außendienstmitarbeiter

Diese Feature-Komponente der B2B Suite gestattet es Vertriebsmitarbeitern sich im Namen von Kunden einzuloggen und in diesem Kontext im Shop-Frontend zu agieren und Bestellungen zu tätigen. Hierzu lassen sich im Admin-Panel Kunden-Accounts den einzelnen Vertriebsmitarbeitern zuordnen. Zusätzlich kann zu jedem Vertriebsmitarbeiter auch ein Bild hochgeladen werden, welches im Frontend nach dem Kunden-Login ausgespielt wird. Somit lassen sich bestehende Vertriebsstrukturen optimal mit der Online-Welt verknüpfen, wodurch kundenindividuelle Beratungen und Verkäufe unterstützt werden.

Kundenindividuelle Preise

Meist basieren B2B-Geschäftsmodelle auf einem komplexen Preismodell mit kundenindividuellen Preisen und Einkaufskonditionen. Die Shopware B2B Suite bietet daher Schnittstellen, um individuelle Preisinformationen je Unternehmen einzupflegen. Die Integration von kundenspezifischen Preis-Informationen aus ERP-, PIM-Systemen oder anderen Preis-Datenbanken, auf Wunsch auch die Integration von Live-Preisabfragen, wird somit ermöglicht.

Pricing Engine

Die Pricing Engine ist ein mächtiges Tool zur Verwaltung von komplexen Preisstrukturen und ist als zusätzlicher Enterprise Accelerator erhältlich. Hiermit können Preislisten mit zahlreichen Regeln individuell angepasst werden. Die Hochkonfigurierbarkeit wird dabei durch Kriterien wie Lieferland, Kundengruppe, Währung, Shop oder Kundensegment gewährleistet. Die Pricing Engine ermöglicht eine nahtlose Integration bestehender ERP- oder PIM-Systeme und stellt durch ihr asynchrones Batch-Processing eine hohe Performance selbst bei mehreren Millionen Preisdaten-Synchronisationen sicher.

Weitere Features der B2B Suite

  • Kundenspezifische Einkaufsstatistiken (Daten-Gridansicht und Diagramme)
  • Verwaltung multipler Bestelllisten
  • Kundenindividuelle Bestellnummern (Purchase Order #)
  • Fast Order (manuelle Eingabe SKU mit Auto-Suggest und per Upload von .cvs/.xls/.xlsx Files)
  • Alternative Listenansicht in Kategorien

 

Im folgenden Video erhalten Sie weitere Einblicke in die Shopware B2B Suite: