Ready, steady, go! Kickstart mit dem Spryker Demo-Shop

Das Spryker Commerce OS setzt auf eine strikte Entkopplung von Frontend und Backend. Dadurch ist es möglich, sämtliche Geschäftslogiken und individuellen Prozesse zentral im Backend vorzuhalten. Somit können mit Spryker verschiedenste Kunden-Touchpoints, wie beispielsweise Mobile Apps, IoT-Anwendungen, Voice Skills oder Chatbots in kürzester Zeit implementiert, im Rahmen einer experimentellen Vorgehensweise getestet und kontinuierlich optimiert werden.

Nach wie vor zählt dabei das „klassische“ Responsive Design Frontend zu den beliebtesten Frontend-Anwendungen. Mit dem Demo-Shop stellt Spryker hierfür ein Best Practice Responsive Design Frontend zur Verfügung. Der in Github verfügbare Spryker Demo-Shop kann als eine Art Vorlage dienen: Wird dieser kopiert und an das eigene Corporate Design angepasst, entsteht in Rekordzeit ein skalierbares und performantes Responsive Design Frontend mit üblichen „Standard-Funktionalitäten“.

 

Der Demo-Shop bot bereits für zahlreiche Spryker-Projekte den Ausgangspunkt, da er viele Elemente zur Verfügung stellt, die schnell in die gewünschten CI übertragen werden können. Individuelle Anpassungen und Erweiterungen lassen sich selbstverständlich vornehmen.

Im folgenden Video erhalten Sie einen Überblick zum Spryker Demo-Shop:

Sie wollen den Spryker Demo-Shop selbst testen und mehr über Spryker erfahren? Dann kontaktieren Sie uns!